Startseite

Hintergrund Homepage f

 

Die Jugendabteilungen der knapp 900 Schützenvereine im WSB bilden zusammen die Westfälische Schützenjugend, kurz „WSJ“. Sie ist die obergeordente Jugendorganisation des Schützenwesens in Westfalen.

 

Die Jugendarbeit der WSJ zielt insbesondere auf die Förderung und Pflege des Sports und die Erziehung zu engagierten Sportlern.

 

Die WSJ führt und verwaltet sich im Rahmen der Satzung des WSB selbständig und entscheidet über die Umsetzung der ihr zur Verfügung gestellten Mittel.

 

Die Organe der WSJ ergeben sich aus der Landesjugendleitung, dem Jugendausschuss und dem Jugendtag. Zusammen bestimmen diese Gremien und Einrichtungen die Leitungspositionen der WSJ als auch die zu planenden Maßnahmen.

 

So erarbeitet die WSJ schon seit vielen Jahren Jugendcamps, Sportveranstaltungen, Fortbildungen, Kampagnen und Fördermaßnahmen, um ihre Ziele zu erreichen.

 

Neugierig? Dann schau dich hier auf der Homepage um!

 

Hintergrund Homepage instaHintergrund Homepage fb

Das JuFo

Das JugendForum (JuFo) des WSB ist ein sogenanntes J-Team innerhalb der WSJ. Es ist ein in der Jugendordnung verankertes Gremium, das im Deutschen Schützenbund in dieser Form einmalig ist.

 

Es setzt sich aus Landes-, Bezirks-, und Kreisjugendsprechern, weiteren engagierten Jugendlichen und einem Mitglied des Jugendausschusses zusammen.

 

Die Hauptaufgabe des JuFos ist die Entwicklung und Umsetzung von Ideen für eine zeitgemäße und fortschritliche Jugendarbeit. Des Weiteren versteht es sich als Mithilfe und eventuelle Vertretung der Landesjugendsprecher bei Maßnahmen des WSB.

 

Obwohl alle Mitglieder dieses Gremiums in ganz Westfalen verstreut leben, finden regelmäßig Treffen statt.

Imagefilm

Aktuelles